Deutsch | Türkisch | Englisch

Der Name TARA

Der Name TARA existiert in unterschiedlichen Kulturen.

Kulturen von Indien bis Irland leiten den Namen ihrer geliebten Erdmutter von TARA ab:
Die hebräische TARAH, die lateinische TERRA MATER, die etruskische TURAN , Irlands TARA, die Göttin und Schutzpatronin der Mongolei TARA und die Muttergöttin Indiens und Tibets TARA.

Im Hinduismus ist TARA eine Sternengöttin, das unauslöschliche Feuer, welches neues Leben hervorruft. Häufig in der Gestalt einer himmlischen Bootsfrau dargestellt, trägt sie das Leiden von den Ufern der Unwissenheit und Illusion zu den Ufern des Wissens.

Im Buddhismus ist TARA die Mutter aller Gottheiten. Sie wird andächtig verehrt, damit sie dem menschlichen Leiden ein Ende setzt. TARA ist die Verkörperung der schützenden Aktivität, der Güte und des handelnden Mitgefühls, das der Fürsorge einer Mutter gleicht. Zu ihren zahlreichen Gestalten gehört auch das junge verspielte Mädchen TARA, das lacht und die leichtherzigen Spiele des Lebens kennt.